Skip to main content

6 l Champagner Test6 l Champagner

 

6 l Champagner kann einiges zum Ausdruck bringen. Aber welche lange Tradition hinter der imposanten Flasche und den edlen Etiketten steckt, das kann man oft kaum greifbar machen.

Auch wenn die Flaschengröße nichts über den Inhalt verrät, so sind 6 Liter Champagner schon sehr beeindruckend. Und dennoch ist dieses Luxusprodukt kein unerreichbares Ziel.

6 Liter Champagner – Luxus für alle

6 l Champagner ist für jeden erschwinglich und vor allem ist jedem der Genuss von Luxus und einem Hauch Glamour vorbehalten. Noch nie war und ist ein Getränk so geschichtsträchtig wie 6 Liter Champagner.

Seine Verwendung, die edel gestalteten Flaschen und die großen Namen, die er trägt, verleihen ihm das gewisse Etwas. Und dieses Etwas kann sich jeder leisten. Ganz gleich ob für die Gäste oder einfach nur um sich selbst etwas zu gönnen.

6 l Champagner und seine Geschichte

Im Grunde fing die Geschichte des Champagner schon in der Zeit der Römer an, als diese die Champagne mit den ersten Weinreben bewirtschafteten.

Leider hatte die Champagne keinen guten Ruf, da sie als brachliegendes und unfruchtbares Land galt, deshalb erhielt sie auch erst im 12. Jahrhundert ihren Namen.

Dennoch führten die später dort ansässigen Benediktiner den Anbau des zunächst stillen Weines weiter und lagerten ihn in großen Fässern.

6 l ChampagnerVom Modegetränk zum Markenprodukt

Im 17. Jhd. bot am den höheren Gesellschaftsschichte bei Empfängen gern ausgefallene Getränke an und so kam es, dass der Champagner auch in der französischen Hauptstadt bei großen Empfängen ausgeschenkt wurde. Bald schon wurde aus dem Wein der verrufenen Gegend ein beliebtes Getränk in allen königlichen Familien.

Der Export des Champagners begann

Schon bald stellte man fest, dass der Transport in Fässern sehr beschwerlich war und so entschied man sich den Champagner in Flaschen abzufüllen. Dadurch wurde allerdings der Gärungsprozess beschleunigt und die Weine bildeten Kohlensäure aus.

Nachdem reihenweise Abfüllungen explodiert waren und die Splitter der Flaschen und die Korken Menschen verletzt hatten, wurde der Weinkeller nur noch mit Sicherheitsbekleidung betreten.

In dieser Zeit entwickelte Dom Perignon, dessen Name noch heute eine der bekanntesten Champagnermarken trägt, die kontrollierte alkoholische Gärung. Somit konnte an den Champagner wieder in Flaschen abfüllen. Dadurch wurde das Lieferverbot aufgehoben, das verhängt wurde, als die berstenden Flaschen Menschen verletzt hatten. Der Siegeszug des Champagner nahm seinen Lauf.

6 l Champagner

Von Frauen für Frauen

Besonders Frauen fühlen sich von Champagner und dem edlen Gefühl, dass er ausstrahlt magisch angezogen. Dabei war er bis zum 19. Jhd. nur ein trübes, wenn auch beliebtes Getränk. Erst als die Unternehmerswitwe Cliquot ein Verfahren zur Kelterung des Champagners und damit der Entferunung der überschüssigen Hefe entwickelt hatte, gelang Champagner der Sprung an die Weltspitze.

In Bezug auf die Verfeinerung und den Anbau von Champagner haben sich viele Frauen, wie Vevue Cliquot, verdient gemacht.

5 gute Gründe für 6 l Champagner

  • unvergleichbares Geschmackserlebnis
  • erschwingliches Produkt der Extraklasse
  • ein Hauch Glamour für zu Hause
  • jeder begeisterte Blick der Gäste
  • allein der Kauf ist etwas Besonderes, denn man leistet es sich nicht jeden Tag

Darum lohnt es sich 6 l Champagner zu probieren und den Geschmack seiner Geschichte und seiner Entwicklung zu verinnerlichen. 6 l Champagner ist ein besonderes Erlebnis, dass man sowohl allein genießen, als auch mit seinen Gästen teilen kann.

In jedem Fall ist es aber ein Erlebnis für die Geschmacksknospen und versprüht auch ohne, dass er getrunken wird ein ganz besonderes Flair.

Veuve Clicquot Brut Champagne Methusalem 6 Liter

769,13 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Moet u. Chandon Brut Imperial Methusalem 6 Liter inkl. Holzkiste

693,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen