Skip to main content

Laurent Perrier Test

Laurent Perrier

Laurent Perrier

Der Laurent Perrier Champagner, zeichnet eine Kombination aus Frische, Eleganz und Komplexität

aus. Durch seine anhaltende Perlage und den harmonischen Charakter, kann dieser Champagner zu allen festlichen Events gereicht werden.

Dieser Champagner wurde im klassischen Weinland Frankreichs produziert. Der elegante und frische Champagner mit einem vollmundigen Fruchtaroma, wurde nicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen 15 Monate gereift. Der geschmeidige Spitzen-Champagner hat sogar eine Reife von 3 Jahren.

Laurent Perrier Champagner Brut – 1,5 Liter, 1er Pack (1 x 1.5 l)

76,18 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Champagner von Laurent Perrier ist der festliche Begleiter für alle Anlässe, wie eine Hochzeit, ein Jubiläum, zu Weihnachten oder zu einer Geschäftseröffnung. 

Durch seine besonders feinperlige Art, trifft er auch den Geschmack von verwöhnten Gaumen. Der Laurent Perrier brut erinnert an Mispel, grüne Äpfel und Quitten.

Die Geschichte des Hauses Laurent Perrier

Der Grundstein zu diesem exzellenten Champagner wurde von einem ehemaligen Küfer und Flaschenabfüller mit Namen Alphonso Pierlot gelegt. Er stammte aus der Gemeinde Chigny-le-Roses, aber es zog ihn nach Tours-sur-Mame.

1812 erwarb er dort die Parzellen „La Tour Glorieux“ und „Plaisances“ und begann mit der Schaumweinherstellung. Im Laufe des Jahres 1880 übertrug er Eugène Laurent das kleine Unternehmen.

Laurent PerrierDieser war ein Kellermeister in dritter Generation. Er führte das Geschäft mit seiner Frau sechs Jahre lang bis er starb. Daraufhin übernahm die Witwe das Champagnerhaus und gab ihm den Namen Laurent-Perrier & Co.

Der Erfolg stellte sich sehr schnell ein, mit dem Verkauf von 50.000 Kisten Schaumwein. Im Laufe der Zeit wechselte Laurent-Perrier oft den Besitzer, was sich letztendlich auszahlte. Da das Geschäft nach dem Tod von Ehefrau von Eugène Mathilde nicht so gut lief, wurde das Unternehmen an Mary-Louis Lanson de Nonancurt verkauft.

Die Krise aber entwickelte sich weiter und zwar so, dass während des Zweiten Weltkrieges für die Produktion von 1000 Kisten Champagner eine Hypothek aufgenommen werden musste. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm der jüngere Sohn Bernard de Nonancurt das Unternehmen und führte es zum Erfolg.

Marken wie Delamiotte, De Castellane und Salon zählen zum Unternehmen Laurent-Perrier. Das Unternehmen wird an der Pariser Börse gehandelt, die Familie de Nonancurt hält 57 % der Aktien. Jährlich werden bis zu 12 Millionen Flaschen gehandelt und so zählt die Marke zu den beliebtesten und größten der Region.

Zu welchem Anlass kann Champagner von Laurent Perrier getrunken werden?

Wer den unwiderstehlichen Charakter von Laurent Perrier Champagner genießen möchte, kann ihn in
zahlreichen Shops im Internet bestellen. Beim Cuvèe Rosè in der Flasche zu 1,5 Liter kann sich der Genießer auf einen prickelnden Genuss freuen. So ein Champagner sollte zu besonders festlichen Anlässen kredenzt werden.

Bei einem runden Geburtstag, wo auf den Jubilar angestoßen wird oder für die kommende Weihnachtszeit, in der die Familie zusammenkommt, rundet er den festlichen Charakter ab. Ebenso gibt es von den vielen Champagnersorten den Vinifikation Champagner in einer ansprechenden Geschenkbox.

Als Geschenk bestens geeignet. Ganz exklusiv ist der Champagne Laurent-Perrier Grand Sièckle, der eine Symphonie aus Sanftheit hat und mit großer Vornehmheit verführt. Nur beste Chadonnay-Trauben aus Grand Cru werden für diesen exklusiven Champagner verwendet.

Es gibt Champagner-Fachbegriffe wie Extra-brut, Demi-sec, Rosè, Cuvèe de base, Millèsimè, Blanc de Blans, Blanc de Noirs, Cuvèe Prestige.

Die Lagerung

Champagner sollte bei einerm Temperatur von etwa 12° C gelagert werden. Man sollte darauf achten, dass der Aufbewahrungsort trocken ist. Die Flaschen werden liegend aufbewahrt, damit der Korken immer mit Flüssigkeit umspült wird.

Champagner sollte gut gekühlt sein, aber nicht eiskalt. Ist der Champagner zu kalt, verlieren sich die

Laurent Perrier

Laurent Perrier

feinen Geschmacknuancen. Die perfekte Trinktemperatur sollte bei 8-9 ° C liegen. Vor dem Servieren sollte der Champagner in einen Kübel mit Wasser und Eiswürfeln gestellt werden.

Ist kein Gefäß vorhanden sein, kann man ihn auch in den Kühlschrank legen. Der Korken sollte dann aber feucht bleiben. Zudem sollte man den Champagner nicht zu lange kühlen, da sich der Geschmack verändern kann. Auf keinen Fall gehört Champagner in ein Tiefkühlfach. Serviert werden kann er in Sektflöten, aber besser ist ein tulpenförmiges Glas, dann kann sich das Aroma besser entfalten.

4 gute Gründe für Laurent Perrier

  • exzellenter und harmonischer Champagner
  • für festliche Events
  • beste Lage aus des Champagne
  • festliche Ergänzung bei einem Dinner
Laurent Perrier Champagner Brut – 1,5 Liter, 1er Pack (1 x 1.5 l)

76,18 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen