Skip to main content

Champagner brutbrut - Champagner

Champagner ist eine besonders edle Sorte vorn Sekt, die dem Namen entsprechend, aus der Champagne stammt. Besonders edle Sorten können sehr hohe Preise erzielen und sind vor allem für Weinkenner etwas Besonderes.

Brut – Champagner sticht dabei besonders hervor, da er durch lange Gärung besonders wenig Zucker enthält.

Piper Heidsieck Champagner Brut, 1er Pack

31,95 € 31,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Moët & Chandon Ice Impérial

49,90 € 72,87 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
PREIS-LEISTUNGS-SIEGER
Moët & Chandon Impérial

35,90 € 41,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Besonders einzigartig durch herben Geschmack

Die Bezeichnung „brut“ sagt aus, dass der Champagner 0 bis 15 g Zucker pro Liter enthält. Dies entspricht der Bezeichnung herb, bzw. öfter verwendet der Bezeichnung als trocken. Dieser geringe Restzuckergehalt steht für eine besonders lange Gärung, sodass der Zucker im Champagner nahezu vollständig in Alkohol umgewandelt wurde.

Weine und Schaumweine, zu denen auch Champagner zählt, werden nach Rebsorte und nach Restzuckergehalt bezeichnet. Die korrekten Bezeichnungen der Abstufungen sind: brut zéro (ohne deutsche Übersetzung), extra herb, herb, extra trocken, trocken, halbtrocken und mild

Brut – Champagner entspricht der deutschen Bezeichnung herb. Dies ist jedoch nur bedingt verlässlich, da sich die anderen Bezeichnungen teilweise mit dieser Angabe überschneiden! Der Geschmack von Schaumweinen ist wegen der enthaltenen Kohlensäure subjektiv anders, weshalb die Restsüße anders bewertet wird. 

Die beim gewöhnlichen Wein geläufigen Abstufungen trocken, halbtrocken, lieblich und süß greifen deshalb hier nicht!

brut - ChampagnerDer Restzuckergehalt wird durch die Dauer der Gärung bestimmt. Diese entspricht nicht zwingend der Dauer der Lagerung. Die Gärung kann beim Erreichen des gewünschten Zuckergehalts durch Kühlung, Schwefelung, Filtration oder Zugabe von Alkohol abgebrochen werden. Auf natürlichem Wege endet sie entsprechend erst, wenn kein vergärbarer Zucker mehr vorhanden ist.

Brut – Champagner hat eine entsprechend lange Gärung durchlaufen, sodass der Zuckergehalt mit maximal 15 g sehr niedrig ist – im Gegensatz zu über 50 g Zucker pro Lilter bei mildem Champagner! Deshalb ist der Geschmack auch sehr rein und die einzelnen Aromen werden nicht durch einen hohen Zuckergehalt überdeckt und verfälscht.

Brut – Champagner passt zu sehr vielen Gelegenheiten und Speisen. Hier kommt es meistens jedoch nicht auf die Süße an, sondern auf die Aromen. Hier zählt vor allem die Rebsorte – diese kann auch einen rosé oder sogar einen roten Champagner ergeben!

Auch das Alter des edlen Schaumweins spielt eine Rolle, ist jedoch nicht immer von entscheidender Bedeutung. Viele Champagner haben nämlich gar keine Jahreszahl angegeben. Sie sind ein Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Schaumweinen unterschiedlichen Alters.

Dadurch ist eine Altersangabe oder die Angabe der genauen Rebsorte unmöglich. 

Diese Praxis zeugt jedoch nicht von mangelnder Qualität! Ganz im Gegenteil: Die Mischung verschiedener Rebsorten durch einen erfahrenen Winzer bietet dem Kenner ein noch unvergleichlicheres Geschmackserlebnis, da die Mischung noch mehr Aromen enthält und noch viel mehr Nuancen hervor gehoben oder dominantere Aromen noch stärker betont werden können.

Brut – Champagner harmoniert ledigleich mit einer sehr kleinen Anzahl von Speisen nicht. Hier muss lediglich beachtet werden, dass kein zu starker Kontrast entsteht. Zu süße Speisen, sehr süßes Obst oder Schokolade würden den brut – Champagner Genuss ruinieren, genauso wie besonders geschmacksintensive Speisen mit viel Chili, Knoblauch, übertrieben vielen Kräutern oder Oliven. Auch Speisen mit sehr dominantem Räucheraroma eignen sich nicht zur Kombination mit brut – Champagner.

brut - Champagner

brut – Champagner

Kombinationen mit Fleisch und Fisch, hierzu zählt auch gegrilltes Fleisch und sonstige Meeresfrüchte, sowie intensiv schmeckender Käse harmonieren sehr gut mit brut – Champagner. Auch nicht zu süße Nachspeisen werden durch das edle Getränk abgerundet.

Selbstverständlich eignet sich auch allein der Champagner zum Empfang oder als Apéretif. Jedoch passt nicht jeder Champagner zu jeder Speise gleich gut – im Zweifelsfall sollte man sich immer beraten lassen!

Gute Gründe für brut – Champagner

  • Besonders reiner Geschmack durch wenig Zucker
  • Sehr feine Aromen, die perfekt erschmeckt werden können
  • Ist in vielen Sorten, aus einer Rebsorte oder Verschnitt erhältlich
  • Passt sehr gut zu einer Vielzahl von Speisen
  • Schmeckt auch alleine hervorragend
Veuve Clicquot Brut Yellow Label

46,17 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Lanson Brut Rosé Pink Label Limited Edition 2013 0,75 l

58,38 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Veuve Clicquot Rosé Champagner Brut

45,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen
Veuve Clicquot Brut Champagner Ice Jacket (1 x 0.75 l)

50,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen